Musikfeuerwerk Wettbewerb 2009

Event details

  • Samstag | 19. September 2009
  • 20:00
  • Segersweg 9, 90537 Feucht

Der 1. Klasse-II-Musikfeuerwerk-Wettbewerb in Feucht war ein riesiger Erfolg. Am 19.09.2009 fand der erste Silvesterfeuerwerkskörper-Musikfeuerwerk-Wettbewerb in Feucht im Rahmen des Familienfestes (veranstaltet durch den Gewerbeverein Feucht) statt.

Das Wetter war unter der Woche alles andere als geeignet für ein Feuerwerk. Regenwolken beherrschten das Wetterbild. Aber am Wochenende hatte es der Herr mit uns gut gemeint und wir hatten strahlenden Sonnenschein.

Ein herrlicher Herbsttag, um mehrere Feuerwerke zu zünden. Denn jedes der drei Teams musste für den Feuerwerk-Abend zwei Musikfeuerwerke zeigen.

Bereits am frühen morgen gegen 9 Uhr war der Treffpunkt am Festplatz vereinbart. Die drei Teams (Porta Pyros, Tears of Fire, The Oxidators) standen bereits unter Strom. Schließlich hatten sie an diesem Tag noch viel Arbeit vor sich.

Nach der Ausgabe der Feuerwerkskörper und der Einweisung ins Gelände, ging es sofort los. Feuerwerksbatterien, Zink-Kometen und Bombetten, Römische Lichter, Vulkane und viele andere Feuerwerkskörper mussten für das Musikfeuerwerk am Abend vorbereitet werden.

Hunderte von Elektrozündern wurden an die Feuerwerkskörper angebracht, damit diese im Musikfeuerwerk auf die Sekunde genau gezündet werden können. Dieses exakte Zünden der Effekte, macht den besonderen Reiz eines Musikfeuerwerks aus.

Die Teammitglieder arbeiteten dabei Hand in Hand und auch untereinander wurde sich mit Klebeband und Elektrozünder ausgeholfen, was kennzeichnend für die Feuerwerker-Gemeinschaft sein sollte. Nachdem das Musikfeuerwerk eines jeden Teams fertig vorbereitet und die Testphase der elektrischen Zündanlagen abgeschlossen war, mussten noch einige kleine Störfaktoren wie ein noch immer mitten im Feuerwerk parkendes Auto abgeschleppt und somit entfernt werden.

Bereits um kurz nach 20 Uhr war es dunkel genug und die Musikfeuerwerke konnten gezündet werden. So weit man blicken konnte haben sich Zuschauer dicht an dicht gestellt, um dem erstmaligem Spektakel in Feucht gespannt zu folgen. Alle Feuerwerke wurden problemlos gezündet, was auf die Professionalität der Teams hindeutet. Die Feuerwerke waren atemberaubend.Und das mit Feuerwerkskörper, die jedermann ohne Feuerwerker-Ausbildung auch selbst zünden kann.

Für alle, die nicht dabei sein konnten und für diejenigen, die sich gerne die Bilder und Videos des Tages nochmals ansehen möchten, haben wir hier eine kleine Auswahl zusammen gestellt.

 

Die Platzierungen des 1. Klasse-II-Musikfeuerwerk-Wettbewerbes

Alle Teams haben ein sehr schönes Musikfeuerwerk mit Silvesterfeuerwerk gezaubert und daher ist es kein Wunder, dass die Jury sich schwer getan hat und es sehr knapp zwischen dem 1. und 2. Platz wurde.

  • 1. Platz: Tears of Fire mit 306,0 Gesamtpunkten
  • 2. Platz: Porta Pyros mit 304,5 Gesamtpunkten
  • 3. Platz: The Oxidators mit 286,5 Gesamtpunkten